Deutsche Himalaya-Expedition 1969

Teilnehmer:

01. Ludwig Greißl (Leiter)
02. Adolf Hanke
03. Uwe Kerner
04. Helmut Müller
05. Reinhold Obster
06. Erich Reismüller
07. Heinz Reiter
08. Pit Schubert
09. Karl Winkler

Quellen zur Expedition (Auswahl):
Himalayan Database

zur Expedition:
Der Expedition gelingt die Drittbesteigung des Glacier Dome (7149 m) und die Erstbesteigung des Roc Noir (7485 m), der östlichste Punkt des Annapurna-Ostrgrates.
Beide Gipfel werden zwischen dem 5. Mai und 18. Mai von mehreren Seilschaften erreicht.
Das Hauptziel, den Gipfel der Annapurna über den langen Ostgrat zu erreichen, muss wegen diverser Höhenstürme verworfen werden.

[Anmerkung: die erste Überschreitung des Ostgrates (über 7 km in über 7300 m) gelingt erst 1984 der Seilschaft Erhard Loretan und Norbert Joos.]

 
Grußkarte 1969

Bild: Grußkarte mit den Unterschriften.

nach oben!

zurück!