Nanga Parbat-Expedition 1988

Teilnehmer:

01. Heini Koch (Leiter)
02. Oswald Gassler
03. Hans Hirschbichler
04. Jochen Labisch
05. Peter Wörgötter


Quellen zur Expedition (Auswahl):
Heichel: "Chronik der Erschließung des Nanga Parbat" (Kamenz 2013)

zur Expedition:
Da Karl-Maria Herrligkoffer aus gesundheitlichen Gründen selbst nicht am Berg sein kann, wird Heini Koch zum Leiter eklärt. Die vom Deutschen Institut für Auslandsforschung initiierte Expedition soll die erstmalige Durchsteigung der Mummery-Rippen versuchen, das Team muss allerdings wegen der schlechten Verhältnisse auf die Route von 1962 ausweichen. Dem Österreicher Oswald Gassler gelingt schließlich am 9. August der Gipfelerfolg. Laut den Angaben in der Biographie Herrligkoffers (Messner & Höfler: "Karl Maria Herrligkoffer. Besessen, sieghaft, umstritten", AS-Verlag Schweiz) hat auch Hans Hirschbichler den Gipfel erreicht.

 
Grußkarte 1988

Bild: Grußkarte mit den Unterschriften.

   
 
Grußkarte 1988

Bild: Grußkarte mit den Unterschriften.

nach oben!

zurück!