Salzburger Broad Peak Expedition 1979

Teilnehmer:

01. Franz Berghold (Leiter)
02. Günther Knauseder
03. Horst Schindlbacher
04. Herbert Karasek
05. Peter Wörgötter
06. Wastl Wörgötter

Quellen zur Expedition (Auswahl):
AAJ Online

zur Expedition:
Durch Probleme während des Anmarsches erreicht das Team erst Ende Juni den Berg. Wegen des Zeitverlustes und der schlechten Bedingungen geht das Team die Normalroute, und nicht wie geplant den unbestigenen SE-Pfeiler an. Knauseder, Schindlbacher und die Brüder Wörgötter können am 13. Juli (am Tag zuvor standen Messner / Dacher auf dem K2) den Sattel auf ca. 7800 m erreichen, müssen dann jedoch wegen Wetterwechsels abbrechen. Weitere Versuche missglücken schließlich ebenfalls.

(Die Grußkarte kostete seinerzeit 100 öS.)

 
Karte 1979

Bild: Grußkarte mit Unterschriften.

nach oben!

zurück!