Curriculum Vitae

Persönliche Daten
  Thomas Mitterer
geboren 1971 in Mönchengladbach
Familienstand: verheiratet, 2 Kinder.
deutsche Staatsangehörigkeit
    E-Mail: webmaster@bergfieber.de
    Persönliche Interessen
Bergsteigen, Marathonlauf, meine Website: www.bergfieber.de
 
Schulbildung
1977 - 1981
1981 - 1982
1982 - 1991
  Gemeinschaftsgrundschule Windberg in Mönchengladbach
Hauptschule Hardt in Mönchengladbach
Gymnasium am Geroweiher in Mönchengladbach.
Abschluss: Abitur, Note: 2,4
 
Ersatzdienst
1992 - 1993
  Katastrophenschutz beim Deutschen Roten Kreuz in Mönchengladbach
 
Studium
1993 - 2002
  Geologie an der Rheinisch-Westfälisch Technischen Hochschule in Aachen.
Vordiplom abgelegt 1996.
Diplomprüfungen abgelegt 1997 / 98
Diplomarbeit von Juli 2000 bis Juni 2001
Diplomkartierung von Juni 2001 bis März 2002
Abschluss: Diplom-Geologe, Gesamtnote 2,1
Studien-Schwerpunkte: Ingenieurgeologie, angewandte Geophysik, Petrologie, Geochemie.
Diplomarbeit: "Charakterisierung von Magmatiten und Orthogneisen des zentralen Dronning Maud Landes (Antarktika) mit Hilfe geochemischer und zirkontypologischer Untersuchungen"
Diplomkartierung: durchgeführt im Jung-Paläozoikum der Eifeler Kalkmulden.
 
Studentische Tätigkeiten
Juni 1995 bis März 2001

Januar 1997 bis Juli 2000
  wissenschaftliche Hilfskraft am geologischen Institut: Gruppen- sowie Übungsleiter bei geologischen Praktika. Leiter von Übungen und Vorlesungen. Darüber hinaus Arbeiten in der Bibliothek des Institutes sowie Betreuer auf Gelände-Exkursionen.
Assistent in der Arbeitsgruppe "Natursteine & Verwitterung". Schwerpunkt der Arbeiten in den Bereichen "Bauwerkskartierung" und "Verwitterungs-Simulation". Arbeiten im Labor und Gelände sowie rechnergestützte Auswertungen.
1999 bis 2001
  Freier Mitarbeiter für die Rock & Mineral Consulting GmbH. Schadensaufnahme an Naturstein-Bauwerken in Köln und Hannover.
 
mehrwöchige Exkursionen
1995
1996
1997
1997
  Kartierkurs in der Montagne Noire / Südfrankreich
Kartierkurs in den Ötztaler Alpen / Österreich
Lagerstättenkundliche & petrologische Exkursion nach Luzon / Philippinen
Sedimentologische Geländeübungen in Rottweil
 
Praktika und Zusatzqualifikationen
1997
1999
  Zweimonatiges Berufspraktikum in einem Fachlabor für Konservierungsfragen.
einwöchiges Seismik - Praktikum am NLfB, Hannover.
 
Berufliche Laufbahn
Juni 02 - September 03
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ingenieur- und Hydrogeologie unter der Leitung von Herrn Prof. R. Azzam und dort tätig am GIS-Kartenwerk.
April 03 bis Juni 03
freier Mitarbeiter an der ahu AG, Aachen.
Juli 03 bis Septemer 03
freier Mitarbeiter bei der Neumann & Busch Consulting in Aachen.
Februar 2004 bis Januar 2006
Studienreferendar für die Sekundarstufe II in den Fächern Physik & Chemie am Silverberg-Gymnasium Bedburg. Abschluss des 2. Staatsexamens.
Februar 2006 bis Juni 2006
Lehrer in Vertretung an der Realschule RS1 in Stolberg bei Aachen für Physik, Mathemartik und Geographie. Zudem Lehrer in Vertretung an der Carl-Orff-Grundschule in Hürth für Mathematik, Deutsch und Sachkunde.
seit August 2006
Lehrer am Dreikönigsgymnasium in Köln-Bilderstöckchen für Chemie und Physik. Fachfremder Unterricht auch in Biologie und Geschichte.
 
Veröffentlichungen
Juni 2004
Zircon typology in high-grade gneiss terrains - a case study from central Dronning Maud Land (Antarctica);
veröffentlicht in der Zeitschrift der deutschen geologischen Gesellschaft (Seiten 481-495).