Österreichische -Expedition 1959

Teilnehmer:

01. Fritz Moravec (Leiter)
02. Othmar Kucera
03. Stefan Pauer
04. Karl Prein
05. Hans Ratay
06. Heinrich Roiss
07. Erich Vanis
08. Wilfried Wehrle

Außerdem ist der berühmte Pasang Dawa Lama als Sirdar mit am Berg.

Quellen zur Expedition (Auswahl):
Moravec, Fritz: "Dhaulagiri - Berg ohne Gnade" (Österreichischer Bundesverlag 1960)
http://www.himalaya-info.org
Himalayan Database

zur Expedition:
Ein österreichisches Team unter der Leitung von Fritz Moravec, der drei Jahre zuvor am Gasherbrum II erfolgreich war, nimmt den Dhaulagiri erstmals über dessen Nordostgrat in Angriff.
Am 25. Mai erreichen Prein und Pasang Dawa Lama (laut Databasemit etwa 7800 m Höhe den höchsten Punkt der Expedition. Aus Angst vor Erfrierungen steigen sie zum vom Wind teils zerfetzten Lager VI (7400 m) ab, verbringen hier eine schlimme Nacht und versuchen m 26. Mai einen erneuten Aufstieg - vergebens. Die beiden Bergsteiger verbringen nochmals eine Nacht in Lager VI, versuchen es am 27. Mai ein letztes Mal. Sie müssen einsehen, dass ein Gipfelaufstieg unmöglich ist; die Expedition wird abgebrochen.

 

 
Grußkarte 1959

Bild: Postkarte mit den Unterschriften.

nach oben!

zurück!