29. Mai:

Vielleicht eine etwas seltsame Rubrik, aber ich will hier mal Daten rund um mein Geburtsdatum sammeln: was passierte sonst noch am 29. Mai 1971 bzw. am 29. Mai anderer Jahre??? Viele Daten zum 29. Mai in Sachen "wer wurde geboren?", "wer ist gestorben?" ist auf www.net-lexikon.de nachzulesen.

Am 29. Mai geboren...

1928 - Mike Cheney, britischer Abenteurer und Journalist, der mehr als 30 Jahre in Nepal verbrachte. Dort organisierte er Bergsteiger- und Trekkingtouren und half, das Bergsteigen in Nepal weltweit populär zu machen. Er arbeitete u.a. mit der berühmten Miss Elizabeth Hawley zusammen. Cheney starb 1988 59-jährig.

1937 - Eduard Myslovsky, russischer Kletterer, der 1982 den Everest bestieg.

1941 - Douglas Keith Scott ("Doug Scott"), britischer Weltklassebergsteiger.

1965 - Walter Hölzler, deutscher Spitzenbergsteiger.

Erstbegehungen am 29. Mai...

1939 - Kirat Chuli (aka Tent Peak, 7365 m) durch eine Schweizerisch-Deutsche Expedition.

1953 - Mount Everest (8848 m) durch Sir Edmund Hillary und den Sherpa Tenzing Norgay.

1957 - Broad Peak-Vorgipfel (8028 m) durch Hermann Buhl, Kurt Diemberger, Fritz Wintersteller und Expeditionsleiter Markus Schmuck. Man dachte, den Hauptgipfel erreicht zu haben und musste wieder absteigen, da es schon bedenklich spät war. Am 9. Juni wurde dann der Hauptgipfel erreicht.

1963 - Numbur (6957 m) durch Japaner.

Was war sonst am 29. Mai an den großen Bergen der Welt los ?

1934 - die Nanga Parbat-Expedition unter Willy Merkl erreicht das Hauptlager am Fuß des Berges.

1953 - am Dhaulagiri erreicht ein Schweizer Team die höchste Höhe der Expedition - etwa 7600 Meter. Dabei wurde erstmals die "Birne" begangen.

1965 - zweite Besteigung des Glacier Dome durch eine deutsche Expedition. Ludwig Greissl, Erich Reismüller, Herbert Wünsche, Dr. Klaus Ekkerlein, Otto Seibold und Kippa Sherpa erreichen den 7142 m hohen Gipfel.

1970 - Die Brüder Günther und Reinhold Messner erreichen das Windenlager in der Rupalflanke am Nanga Parbat auf etwa 5900 Meter Höhe. An der Annapurna-Südwand versuchen Tom Frost und Mick Burke, den Gipfelerfolg vom 27. Mai durch Haston / Whillans zu wiederholen. Wegen Sturm müssen sie abbrechen.

2000 - Thomas Huber und Iwan Wolf starten ihre legendäre Erstbegehung am "Matterhorn des Himalaya" - dem Shivling (6543m): der direkte Nordpfeiler (VII, A4 und damit eine der schwersten Klettereien weltweit in dieser Höhe). Am 31. Mai stehen sie oben!

Wer Interessantes rund um den 29.Mai zu berichten weiss, kann mir das gerne mitteilen! Ich freue mich über jede Anregung.