Literatur-Tipps:

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, das gilt sicher auch für den Fotografen. Entweder, man hat sein Wissen aus Workshops und / oder an liest Fachliteratur. So ganz ohne Input ist das bloße "learning by doing" in der Fotografie nicht unbedingt erfolgversprechend. Mir fehlt die Zeit, ständig Fachliteratur zu wälzen, aber so ganz ohne geht´s meiner Meinung nach - nicht will ich nicht sagen, aber zumindest schlechter. Insofern war klar, dass ich a) die Möglichkeiten meiner DSLR (= Digitale Spiegelreflexkamera) nicht ohne ein entsprechendes Fachbuch voll würde ausschöpfen können, b) ich auch für die PC-Nachbereitung Unterstützung brauchen würde (wenn man schon mit einer semiprofessionellen Software arbeitet) und c) mir eine kurze, kompetente Einführung in die Bergfotografie zumindest wertvolle Tipps liefern würde. Insofern ist die folgende Liste noch sehr kurz, wird aber mit der Zeit sicher noch länger...

 

Haarmeyer, Holger & Westphalen, Christian: "Das Kamerahandbuch Canon EOS 650D" nach oben!

gebunden, 431 Seiten, ISBN 978-3-8362-1994-5
Preis: 39,90 €,
Galileo Design 2013..

Ein Kamerahandbuch sollte sein, wenn man sich eine komplexe Spiegelreflexkamera zulegt. Selbst hier hat man die Wahl - ich habe mich bei amazon an den Kaufbewertungen orientiert und bin bei der Ausgabe des Galileo-Verlags gelandet und bin durchaus zufrieden mit dem Buch. Das der Kamera beiliegende Bedienungshandbuch reicht nicht aus, um sich intensiv mit der Kamera zu beschäftigen.

   

Ritschel, Bernd: "Fotografie" nach oben!

gebunden, 224 Seiten, ISBN 978-3-7633-6035-2
Preis: 24,90 €,
Rother-Verlag 2012. Eine Buchbeschreibung inkl. Leseprobe ist auf der Verlagsseite zu lesen.

Bernd Ritschel ist einer der führenden Landschafts- bzw. Bergfotografen und hat schon viele seiner Werke in diversen Büchern und Fachzeitschriften vorgestellt. Mit dem vorliegenden Titel gibt Ritschel dem Leser einen Crashkurs in das nötige theoretische Wissen, welches es braucht, um tolle Bilder zu schießen. Dabei bekommt der Leser einen Einblick in the technischen Grundlagen (Begriffe wie Blende / Schärfentiefe werden ebenso erklärt wie wichtige Prinzipien der Digitalfotografie und alles Wichtige zur Ausrüstung, die nötig ist, wenn man im Gelände unterwegs ist), einen Überblick über die nötige Technik in Vor- und Nachbereitung (Bildbearbeitung am PC, Datensicherung ect.) und natürlich jede Menge Tipps vom Fachmann, was es draußen zu beachten gilt. Sei es hier die generelle Bildkomposition, das richtige Spiel mit Licht und Schatten, die Nutzung von Schärfentiefe oder der landschaftlichen Strukturen.

Es erklärt sich von selbst, dass das Buch mit vielen, vielen Farbbildern aufwartet, die hinsichtlich ihrer fotografischen Qualität erläutert werden: warum ist das Bild gut, was hätte man wie besser machen können...? Ritschel schweift in seinen Ausführungen nie unnötig aus, beschränkt sich auf das Wesentliche und kommt stets zur Sache. So richtet sich das Buch nicht an Leser, die auf dem Weg zum semiprofessionellen Fotografen sind, sondern an all jene, die mehr aus ihren Urlaubs- und Landschaftsbildern machen wollen. Gleich, ob vor Ort und später am PC. Das sollte nach der Lektüre des Buches gelingen! Ein kurzes Kapitel zur Portraitfotografie rundet das Buch gelungen ab.

Website des Autors: www.lightwalk.de

   

Velsz, István: "Lightroom 5" nach oben!

gebunden, 899 Seiten, ISBN 978-3-8362-2500-7
Preis: 49,90 €,
Galileo Design 2013

Das umfassende Handbuch zu Lightroom 5, welches auf knapp 900 Seiten nun wirklich keine Fragen offen lässt. Mit Begleit-DVD, auf der sich über eine Stunde Video-Lektionen befinden. Die amazon-Rezensenten sind sich einig, dass mit dem Werk ein umfassendes Buch zur Software vorliegt.

   
   

zur "Foto-Startseite" zurück!

[Datenschutz]