Band 21: Bergsteigermaler Ernst Platz

 

von Autorin Maike Trentin-Meyer
Ausgabejahr: 1997 (letzter Band der Reihe)

Klappentext: Im Bann der Berge: 1890 kam der bergbegeisterte Künstler Ernst Platz (1867-1940) in die Kunstmetropole München. Bald konnte er als Bergsteigermaler Künstlerdasein, Alpinismus und Broterwerb verbinden. Er schuf Hunderte Illustrationen und Gemälde, die den Geschmack der Bergsteiger trafen. Aber auch Werbe- und Gebrauchsgrafik, Postkarten wurden für ihn eine wichtige Einnahmequelle. Er unternahm Bergtouren mit berühmten Alpinisten seiner Zeit, wie Willi Rickmer Rickmers, Albrecht von Krafft und Ernst Enzensperger. Seine zeichnerischen Darstellungen von Bergsteigern sind unübertroffen. Höhepunkte waren seine Expeditionen an den Kilimandscharo und in den Kaukasus. Ernst Platz interessierte sich aber auch für Architektur, Potrait und Karikatur.

In diesem reichbebilderten Buch mit bisher unveröffentlichten Bildern aus dem Alpinen Museum und bedeutenden Privatsammlungen wird das umfangreiche und vielseitige Werk von Ernst Platz erstmals ausführlich dargestellt.

Weblinks:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_Platz
http://www.ernst-platz.de
http://www.historisches-alpenarchiv.org

nach oben!

zurück!