Band 6: Fritz Schmitt

 

Bearbeitet von Peter Grimm u.a.
Ausgabejahr: 1987

Klappentext: Fritz Schmitt (1905-1986) war Inbegriff des aktiven Bergsteigers und zugleich des Chronisten alpiner Taten in Wort und Schrift. Er veröffentlichte mehr als zwei Dutzend Bücher, zahllose Artikel in Zeitschriften , Jahrbüchern und im Rundfunk. Doch er war nicht nur "Alpinhistoriker": in den zwanziger und dreißiger Jahren zählte er zu den besten Kletterern seiner Zeit.

Dieser Band der "Alpinen Klassiker" sollte noch zu seinen Lebzeiten erscheinen. Nun haben ihn seine Freunde im Deutschen Alpenverein zusammengestellt. Das Buch zeigt den bedeutenden Schriftsteller, Journalisten und Sammler von Kunst und alpiner Literatur. Die schönsten Texte, eindrucksvolle Gebirgsschilderungen, Berichte, Erzählungen und Gedichte wurden noch nach den Wünschen von Fritz Schmitt ausgewählt.
Verzeichnisse seiner Erstbegehungen und Veröffentlichungen seiner Redakteurs- und Herausgebertätigkeit sowie eine Biographie und ein Bericht über die Fritz-Schmitt-Stiftung runden diese Würdigung eines Großen unter den Bergsteigern ab.

nach oben!

zurück!